Lebensberatung und Traumarbeit

 

 

Lebensberatung bedeutet für mich liebevolle, ehrliche und kompetente Beratung in allen Lebensbereichen. Mit beiden Beinen im Leben stehend biete ich Ihnen durch profunde psychologische und spirituelle Kenntnisse konkrete Hilfe bei allen Fragen, die Sie bewegen.

Ich möchte Ihnen neue Impulse geben, wenn

 

Tarot, Pendel, Runen – was ist das?

Tarot und Kartenlegen:
Schon seit über 600 Jahren üben Tarotkarten, mit Ihren ausdruckstarken Symbolen und Bilddarstellungen Faszination auf die Menschen aus. Dokumente über Tarotkarten gehen 14./15. Jahrhundert zurück und führen nach Italien. Durch bildhafte Darstellungen, Zahlen, Farben und Symbole „sprechen“ Tarotkarten mit dem Kartenleger, der im Grunde nichts anderes tut, als die Darstellungen, die bildhafte Sprache in Worte zu fassen – sie zu übersetzen.
Tarotkarten sind als Ratgeber zusehen, etwa wie einen weisen Alten, den man jederzeit und zu jedem Thema um Rat fragen kann. Da es sich hierbei „nur“ um einen Rat handelt, nehmen die Tarotkarten uns niemals eine Entscheidung hab. Vielmehr sind sie Entscheidungshilfe und ermuntern dazu das Leben in die eigene Hand zu nehmen.

 

Pendeln:
Der französische Geistliche Abbé M. L. Bouly prägte 1930 den Begriff „Radiästhesie“ (lateinisch-griechisch: Strahlenwahrnehmung/Strahlenfühligkeit). In der Wissenschaft der Radiästhesie werden über das menschliche Nervensystem übertragene, nicht sichtbare bioelektrische Strahlen und Vorgänge unter Zuhilfenahme von Pendel und Rute sichtbar gemacht. Die Einsatzbereiche von Rute und Pendel sind nahezu unbegrenzt. Es können z.B. Charaktereigenschaften, zwischenmenschliche Beziehungen, Aspekte der Gegenwart und Vergangenheit, Echtheit und Qualität von Lebensmitteln, Arzneimitteln, Edelsteinen, Intensität von Erdstrahlen, verlorenen Gegenstände usw. ausgependelt werden. Für den „Pendelprofi“ ist es auch möglich über der Pendel direkten Kontakt zu Verstorbenen oder noch lebenden Menschen aufzunehmen oder auch Zukunftstendenzen aufzuzeigen.

 

Runen:
Runen sind alte germanische bzw. keltische Schriftzeichen, die damals in Knochen, Steine oder Holz geritzt wurden. Anfangs wurden Runen für Inschriften, zum Verfassen von religiösen Texten und Gedichten verwendet. Später dienten sie dann auch als Orakel und zur Erstellung von Schutzamuletten bei religiösen Festen. Auch heute noch werden die Runen als Orakel und für Schutzamulette verwendet, aber auch weitere Anwendungsgebiete, wie die Runenmagie und die Heilwirkung der Runen werden aus den alten Zeiten wiederbelebt.

 

Was Tarot und Pendel NICHT für mich ist:

Entscheiden und mit den Konsequenzen leben:

Der Meister sagt:“Wenn eine Entscheidung ansteht, solltest Du sie treffen und mit den Konsequenzen leben. Du kannst im Voraus nicht wissen, wie diese Konsequenzen aussehen werden. Alle Weissagungskünste sind dazu geschaffen worden, den Menschen Ratschläge zu erteilen, niemals aber dazu, die Zukunft vorauszusagen. Sie sind ausgezeichnete Ratgeber, aber schlechte Propheten."
In einem der Gebete, die Jesus uns gelehrt hat, heißt es: „Dein Wille geschehe.“ Wenn dieser Wille ein Problem mit sich bringt, so trägt er auch dessen Lösung in sich. Wenn die Wahrsager tatsächlich die Zukunft voraussehen könnten, wären alle Wahrsager reich, verheiratet und glücklich.

Aus „Der Wanderer“ von Paolo Coelho – siehe Büchertipps

In diesem Sinne verstehe ich mich nicht als „Wahrsagerin“, die den Menschen „unveränderliche Wahrheiten“ über die Zukunft voraussagt. Mein Interesse gilt deshalb immer der augenblicklichen Situation des Ratsuchenden, weil ich der Meinung bin, dass jeder seine Zukunft selbst in Händen hält und deshalb die Möglichkeit hat, sie nach den individuellen Wünschen, Neigungen und Fähigkeiten zu gestalten.

Patentlösungen oder Pauschalantworten werden Sie bei mir nicht bekommen, ich möchte Sie auf dem sicheren Weg der kleinen Schritte begleiten.


Traumarbeit/Traumdeutung:

Unter Traumarbeit/Traumdeutung versteht man heute die psychologische Interpretation von nächtlichen Träumen. Wie beim Kartenlegen, werden auch hier Symbole, Farben und Bilder gedeutet. Durch die Reflektion von Träumen erhalten wir wertvolle Hinweise auf verborgene Wesensanteile, Herausforderungen und Potentiale. Häufig enthalten Träume auch Botschaften aus höheren Ebenen. Schon vor über 4000 Jahren beschäftigen sich die Menschen mit der Traumdeutung, so hatten nächtliche Träume in der Antike auch religiösen Charakter – sie wurden als göttliche Botschaften (z. B. erscheint der Jungfrau Maria im Traum ein Engel) oder als Hinweise auf die Zukunft gesehen. In der heutigen Traumdeutung bemüht sich den Traum sowohl psychologisch zu interpretieren, als auch die „göttlichen Botschaften“ des Traums zu erfassen.

Gerne berate ich Sie im persönlichen Gespräch (in meinen Räumen oder auch bei Ihnen zu Hause), am Telefon oder per Email. Die Beratungshonorare finden Sie auf meiner Preistafel. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin. Ich freue mich auf Ihren Anruf.

 

NEU: Hotline - Die schnelle Nummer gegen Kummer...

 

Ab jetzt stehe ich Ihnen auch über das Beraterportal www.die-hexenline.de flexibel zur Verfügung.
So erreichen Sie mich: