Heilsteinberatung

 


Geschichte der Heilsteinbehandlung

Die Lehre von der Heilkraft der verschiedenen Edelsteine geht in die Zeit der alten Ägypter und Babylonier zurück. Dioskurides (1. Jh. n. Chr. beschrieb als erster in seiner Abhandlung der „Arzneikunde“ alle in der damaligen Medizin verwendeten Heilsteine. Ab dem 5. Jh. n. Chr. wurde durch die Araber und Inder endgültig Zauberglauben und Heilsteinmedizin von einander getrennt. So ist vor allem Indien das Ursprungsland der Heilsteinmedizin. Von alters her verstanden sich die Inder darauf, die getrübte Aura eines Menschen durch die Heilkraft von Edelsteinen zu reinigen, damit die Schwingung der Selbstheilungskräfte wieder ungestört den Menschen durchdringen konnten.

Bei uns wurde die Heilkraft der Edelsteine erst durch Hildegard von Bingen, einer berühmten Heilerin und Klosterfrau des Mittelalters, bekannt. Diese Heilerin erkannte, dass die Schwingungen der Edelsteine sich entweder über Botenstoffe (z.B. Wasser oder Honig) eingenommen, als Creme auf die Haut aufgebracht oder über die Sinnesorgane auf den Menschen übertragen lassen. Diese übertragenen Schwingungen wirken auf das zentrale Nervensystem, öffnen die Seele, erleichtern den Zugang zu längst verschütteten Bereichen um damit Gesundungsprozesse zu beschleunigen und positiv zu beeinflussen. Auch wenn die heutige Heilsteinforschung immer neue Anwendungsmöglichkeiten der Heilsteine entdeckt,bestätigt sie doch diese alte Theorie.

Wirkung der Heilsteine

Edelsteine wirken durch die Synthese von Energie und Materie. Diese „Doppelnatur“ der Heilsteine erzielt eine sanftere und ganzheitlichere Heilwirkung als viele moderne Pharmazeutika. In der „Hildegard-Heilkunde von A – Z“ heißt es hierzu ganz treffend: „Neuste Forschungsergebnisse zeigen, dass die Interaktion neurophysiologischer Abläufe mit elektromagnetischen Schwingungen im limbischen System, dem Glücks- oder Gefühlszentrum des Menschen, zustande kommen und so auf das Abwehrsystem des Menschen Stimulationen auslösen können. Auf gleiche Weise wirken in diesem Zentrum religiöse (spirituelle), kreative oder positive Erlebnisse und wirken bis in den mythologischen Bereich der rechten Gehirnhälfte, in dem die Urbilder, Ursymbole und Urprozesse gespeichert sind, die für den Heilungsprozess genutzt werden können.

Mein Angebot:

 

Alle der in meinen Beratungen vorgestellten Steine können auch bei mir käuflich erworben werden. Die Preise der Amulette und Sorgenpüppchen richten sich nach den jeweiligen Edelsteinpreisen.

Gerne berate ich Sie im persönlichen Gespräch. Die Preise für das jeweilige Angebot finden Sie auf meiner Preistafel. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin. Ich freue mich auf Ihren Anruf.